Auswahl:

BSR.003 — Backen mit doppelter Freude

23.04.2021

Ausgangslage

Nahwärmeversorgung im Wohnbaugebiet „Erlengrund“ in Ostercappeln-Venne, die Venner Energie eG, betreiben eine Nahwärmeversorgung für aktuell rund 147 Gebäude. Der Clou ist, die Wärme für die Beheizung der Gebäude wird zu einem Großteil aus Abwärme der ortsansässigen Waffelbäckerei Meyer zu Venne gewonnen.

Eine Wärmeversorgung durch die Venner Energie eG ist aufgrund der Abwärmenutzung unabhängig von fossilen Energieträgen und garantiert dauerhaft niedrige Versorgungskosten. Durch den Primärenergiefaktor der Nahwärme von 0.22, kann die Energiebilanz Ihres Gebäudes ohne bauliche Veränderung, verbessert werden, sodass diese CO2-neutrale Art der Wärmeversorgung von der KfW gefördert wird.

Firma ewers hat für dieses Nahwärmenetz alle rund 147 Nahwärme-Übergabestationen geliefert. Die Stationen sind besonders kompakt, damit Sie in alle Häuser und Wohnungen installiert werden kann. Die Stationen sind über eine intelligente Vernetzung mit dem Nahwärmenetz verbunden, dies ermöglicht eine Optimierung des Netzes.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gerne an uns.

Die ewers Lösung

Nahwärme Übergabestationen

Leistung: 25 kW
Nennweite: DN20 / DN 20
Druckstufe: PN10 / PN6
Heizkreise: 1 Hk für Bestand
Temperaturen:
Primär 75/55 °C
Sekundär 70/50 °C

ewers BSR.003 - Baustellenreport - Zeichnung der Station für das Baugebiet Venne mit Abdeckhaube im PU-Gehäuse

Zeichnung der Station für das Baugebiet Venne mit Abdeckhaube im PU-Gehäuse

ewers BSR.003 - Baustellenreport - Hydraulische Darstellung

Hydraulische Darstellung der Station

ewers BSR.003 - Baustellenreport - Die Wärmequelle: Waffelbäckerei Meyer zu Venne

Die Wärmequelle: Waffelbäckerei Meyer zu Venne

ewers BSR.003 - Baustellenreport - Ortsgebiet Ostercappeln-Venne mit rund 147 ewers Nahwärme-Übergabestationen

Ortsgebiet Ostercappeln-Venne mit rund 147 ewers Nahwärme-Übergabestationen