Stationen auf Montagerahmen

Die ewers Fernwärmestation auf Montagerahmen ist in allen Leistungsklassen lieferbar und daher geeignet für Einsatzbereiche von Ein- und Zweifamilienhäusern, über Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen, bis hin zu Büros, Verwaltungen und Industrie.

Die ausgeklügelten Formteile integrieren mehrere Funktionen in idealer Weise, werden verdrehsicher sowie flachdichtend montiert und platzsparend auf einem schwingungsentkoppelten, pulverbeschichteten Stahlmontagerahmen aufgebaut. Zum Einsatz kommen nur hochwertige Materialien und Komponenten.

Lieferbar sind Wärmeübergabestationen mit direktem und indirektem Anschluss. Darüber hinaus sind unterschiedlichste Trinkwassererwärmungssysteme und Heizkreisverteiler wählbar. Die Fernwärmestation wird nach den Richtlinien der DIN 4747-1 und der AGFW gefertigt, ist CE-zertifiziert und anschlussfertig montiert. Ein breites Zubehörprogramm (passgenaue Dämmungen, Speicher etc.) ergänzt das Angebot.

WÄRMEÜBERGABE-STATIONEN AUF MONTAGERAHMEN

Die ganze Station wird platzsparend auf einem Montagerahmen verbaut und mit ewers Dämmhalbschalen gedämmt.
ewers Wärmeübergabestation — Fernwärmestationen auf Montagerahmen— PU-Dämmungen für Stationen
ewers Wärmeübergabestation — Fernwärmestationen auf Montagerahmen

Vorteile

Primär-Anschluss wahlweise von links, links oben, links unten, rechts, rechts oben oder rechts unten — Baukastensystem aus Gussformteilen: primär bis DN80, sekundär bis DN100, verteilbar bis DN125

Unsere Montagerahmen bestehen aus geschweißtem Stahlrohrrahmen und sind für bessere Widerstandsfähigkeit pulverbeschichtet

Die komplette Elektroinstallation mit witterungsgeführter Digitalregelung wird steckerfertig in einem Schaltschrank verdrahtet

Die Kompaktstation kann über einzeln verstellbare Stellfüße individuell ausgerichtet werden

Schallentkopplung durch Schwingungsdämfer

Die Kompaktstationen sind mit Universal-Gussverteilern erweiterbar. Vor- und Rücklauf liegen dabei in getrennten Rohrführungen.

Alle Bauteile sind flachdichtend verschraubt und enthalten gekammerte Dichtungen auf der Primärseite.

Die Kompaktstationen werden komplett mit den passgenauen ewers Dämmhalbschalen gedämmt

Wandmontage dank Wandbefestigungswinkel mit Schrauben und Dübeln

Eigenschaften

  • Leistungsbereich
    bis 15 MW und größer

  • Formteile primär

    • Sphäroguss oder Rotguss
    • Nennweite bis DN80
    • Druckstufe PN6 bis PN25
      (PN40 auf Anfrage möglich)
  • Formteile sekundär

    • Grauguss oder Rotguss
    • Nennweite bis DN80
    • Druckstufe bis PN10
  • Temperaturspektrum
    bis 135 °C (höhere Temperaturen auf Anfrage)

  • passgenaue Wärmedämmung
    Halbschalen aus Polyurethan

  • Stahl-Montagerahmen
    mit Schwingelementen schallentkoppelt

  • Verbindung der Formteile
    aus Edelstahl

  • Muttern
    in schwerer Ausführung

  • Primärseitig flachdichtende Verbindungen
    mit Kupfer- bzw. TopChem-Dichtungen

Wärmeübergabestation mit indirektem Anschluss
Wärmeübergabestation

mit indirektem Anschluss

Wärmeübergabestation

mit indirektem Anschluss

Wärmeübergabestation

mit indirektem Anschluss

Wärmeübergabestation

mit indirektem Anschluss

Sie möchten noch mehr
über ewers Wärmeübergabestationen
wissen?
Übersicht Wärmeübergabe-stationen
STATIONEN AUF MONTAGERAHMEN
STATIONEN IM PU-GEHÄUSE
SONDER STATIONEN AUF MONTAGERAHMEN
ewers DIGITAL