Laden...

Auswahl:

Trinkwassererwärmungssysteme von ewers

Duschen, baden, spülen oder putzen – jeder deutsche Haushalt nutzt mehrmals am Tag warmes Wasser. Deshalb benötigen Gebäude passende Systeme für die Warmwasserbereitung bzw. Trinkwassererwärmung, um das Nutzwasser zu erhitzen. Dafür gibt es verschiedene Ausführungen.

  • Speicher-, Speicherlade und Durchlaufsysteme
  • direkte und indirekte Anschlussmöglichkeiten für alle unsere Systeme
  • et.1 Trinkwassersystem - Trinkwassererwärmung über Rohrwendelspeicher - Speichersysteme - Trinkwassersystem
  • et.2 Trinkwasserstation - Trinkwassererwärmung - Trinkwassersystem - Speicherladesystem
  • et.3 Trinkwassersystem - Trinkwassererwärmung - Durchflusssystem - Durchlaufsystem - Trinkwasserstation

Direkte und indirekte Erwärmung

Direkte Erwärmungssysteme erhitzen das Wasser unmittelbar durch Strom oder Gas. Indirekte Systeme verfügen über Wärmeübertrager, die externe Wärme aufnehmen und auf das Wasser übertragen.

Fertigung aus eigenem Hause – Qualität seit 1963

Seit über einem halben Jahrhundert planen und konstruieren wir unsere Produkte selbst. So sichern wir die bewährte ewers Qualität.
Wir stellen ausschließlich Systeme her, deren Einzelteile perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Dabei entwickeln wir nicht nur unsere Systeme, sondern auch uns selbst stetig weiter – durch jahrzehntelange Erfahrung mit Trinkwassererwärmungssystemen, kennen wir die Anforderungen an entsprechende Produkte genau. Heute besteht unser 75-köpfiges Team aus Experten u.a. in den Bereichen:

  • Arbeitsvorbereitung
  • Konstruktion
  • Fertigung
  • Montage
  • Wartung
  • ewers Elektriker - Elektromonteur - Karriere - Fernwärmestationen - Wärmeübergabestationen - Nahwärmestationen - Übergabestationen

Welche Systeme für die Warmwasserbereitung gibt es?

Je nach Gebrauch können Sie aus einer breiten Palette an Trinkwasserschaltungen wählen. Sowohl für primär als auch für sekundär angeschlossene Trinkwasser-Erwärmungssysteme bieten wir Speicher-, Speicherlade- und Durchflusssysteme an.

  • Erwärmtes Trinkwasser aus dem Wasserhahn - Trinkwassererwärmungssysteme

Unsere Systeme verfügen über eine hohe Qualität – damit Sie Ihr Wasser sorglos nutzen und genießen können. Für die Trinkwassererwärmung bieten wir Ihnen außerdem eine umfangreiche Produktpalette an Systemen und Zubehör. Alle unsere Systeme gibt es in verschiedenen Größen und Leistungsbereichen – auch auf Anfrage. Sprechen Sie uns an!

Wir haben unsere Systeme sowohl für Anlagen mit als auch ohne Differenzdruck entwickelt. Welches System Sie benötigen, richtet sich nach der Art der Anwendung. Zudem gibt es unterschiedliche Regelorgane, etwa Temperaturregler oder Temperaturbegrenzer. Diese stellen die Heizleistung je nach Bedarf automatisch ein oder aus. Damit erreichen Sie die passende Warmwasserbereitung für Ihre Bedürfnisse.

Speichersysteme

Bei der Speichererwärmung über einen Rohrwendelspeicher erhitzt das System das Trinkwasser direkt im Speicher mit innen liegenden Rohrwendel bzw. Rohrschlangen. Die Erwärmung findet somit von unten nach oben statt. Die Rohrschlangen im Speicher fungieren hierbei als Wärmetauscher. Speichergröße, Wärmeleistung und die vorgenommenen Einstellungen beeinflussen die Aufheizzeit.

  • et.1 Trinkwassersystem - Trinkwassererwärmung über Rohrwendelspeicher - Speichersysteme - Trinkwassersystem
  • ewers Trinkwassererwärmungssysteme - Nah- und Fernwärme - Hydraulikschema Speichersysteme

Die spiralförmigen Rohrwendel bestehen aus korrosionsbeständigen Werkstoffen wie z. B. Edelstahl, emailliertem Stahl oder Kupfer. Für Speicher-Erwärmungssysteme bieten wir Ihnen unterschiedliche Speicher ganz nach Ihrem Bedarf:

  • indirekt beheizte Standspeicher mit fest eingeschweißtem Glattrohrwärmetauscher
  • zur Kombination mit allen modernen Heizungsanlagen
  • für die Nah- und Fernwärme

Nah- und Fernwärme

Sowohl Fernwärme als auch Nahwärme ist extern erzeugte Wärme, die ein Energieversorger an das Wärmeverteilsystem abgibt. Fernwärmenetze sind oft größer als die der Nahwärme. Die Produkte von ewers eignen sich für beide Erzeugungsprinzipien.

Speicherladesysteme

Speicherladesysteme erwärmen sowohl das Brauch- als auch das Trinkwasser. Sie bilden eine hervorragende Mischung zwischen einem Speicher-Erwärmungssystem und einem Durchflusssystem. Das Warmwasser befindet sich im oberen Teil des Speichers und wird bei Nutzung daraus in die Leitungen geschleust. Dabei fließt Kaltwasser gedrosselt nach und füllt den Speicher wieder auf – ohne, dass sich Warm- und Kaltwasser vermischen. Der Wärmetauscher erwärmt das Kaltwasser auf die gewünschte Temperatur.

Um eine lange korrosionsfreie Lebensdauer zu garantieren, fertigen wir unsere Speicherladesysteme aus hochwertigen Werkstoffen wie Rotguss und Edelstahl. Sie werden je nach Anforderung wahlweise thermisch, thermisch-hydraulisch, elektronisch oder mit Strahlpumpe geregelt:

  • mit Vorrangschaltung (ohne Beimischung)
  • als Gleichzeitigkeitsbetrieb (mit Beimischung)
  • mit Tertiärschaltung
  • et.2 Trinkwasserstation - Trinkwassererwärmung - Trinkwassersystem - Speicherladesystem
  • ewers Trinkwassererwärmungssysteme - Nah- und Fernwärme - Hydraulikschema Speicherladesysteme

Zentrale und dezentrale Warmwasserbereitung

Zentral bedeutet, dass das warme Wasser über eine zentrale Anlage im Haus, bspw. die Heizungsanlage, erhitzt wird. Bei der dezentralen Erwärmung wird das Wasser in unmittelbarer Nähe zur Entnahmestelle erhitzt.

Durchflusssysteme

Durchflusssysteme arbeiten höchst effizient und komfortabel: Sie erwärmen das Wasser erst dann, wenn der Nutzer es braucht. Das garantiert vor allem eine äußerst hygienische aber auch ressourcenschonende Nutzung. Sowohl die direkte als auch die indirekte Variante eignen sich hervorragend, um sie dezentral und nah an der Zapfstelle zu installieren. Dadurch fließt das warme Wasser in kürzester Zeit durch Ihre Leitungen. Diese Systeme können Sie thermisch, thermisch-hydraulisch, elektronisch oder über eine Strahlpumpe regeln.

  • et.3 Trinkwassersystem - Trinkwassererwärmung - Durchflusssystem - Durchlaufsystem - Trinkwasserstation
  • ewers Trinkwassererwärmungssysteme - Nah- und Fernwärme - Hydraulikschema Durchflsssysteme

Durchflusssysteme für Heizmittelkreise ohne Differenzdruck:

  • Regelung über thermischen Dreiwegemischer
  • Regelung über thermischen Bypass
  • elektronische Regelung

Durchflusssysteme für Heizmittelkreise mit Differenzdruck:

  • thermisch-hydraulische Regelung
  • elektronische Regelung

Auf einen Blick: Arten der Trinkwassererwärmung

  • Speichererwärmungssysteme (Speicher mit innen liegender Rohrwendel)
  • Speicherladesysteme (Schichtenladespeicher)
  • Durchflusssysteme sekundär mit Pufferspeicher
  • Primärangeschlossene Durchflusssysteme
  • Leistungen: 10 kW bis 400 kW im Standard
  • ewers Kundendienst - Service - Fernwärmestationen - Wärmeübergabestationen - Nahwärmestationen - Übergabestationen

Unser Service

Im Fokus stehen Sie: Wir ermöglichen Ihnen eine reibungslose Installation, Inbetriebnahme sowie Wartung der Geräte. Daher bieten wir Ihnen einen allumfassenden Service inklusive telefonischer Beratung.

Über unseren Werkskundendienst bieten wir Ihnen nicht nur einen Ansprechpartner, sondern kompetente Hilfe bei Ihren Systemen und eine jährliche Wartung. Das garantiert Ihnen eine langjährige Nutzung Ihrer Übergabestation.

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter +49 (0) 5207 | 9190-0

oder per E-Mail an info@ewers.de

Oder nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular für Ihre Anfrage:

    1. Ihre Kontaktdaten

    2. Ihre Nachricht